Krav Maga Klagenfurt

Krav Maga bedeutet übersetzt Kontaktkampf auf Hebräisch. Es entstand um 1935 und wurde von Imrich Lichtenfeld begründet. Krav Maga wurde ursprünglich als Verteidigungsmethode für das israelische Militär ausgeübt, wurde aber an zivile Erfordernisse angepasst. Es wird der Umgang mit bedrohlichen Situationen sowie das Handeln unter Stress trainiert. Kennzeichnend für Krav Maga sind der rasche Übergang von Verteidigung auf Angriff, das Nutzen improvisierter Waffen, sowie das Nutzen körpereigener Reflexe und das Schlagen auf verletzliche Punkte am Körper. Dies sind Aspekte die in unserer Martial Arts Kampfkunstakademie aufgegriffen und in unserem ganzheitlichen System wieder zu finden sind.